Der Großbrief

Durch E-Mail, Internet und WhatsApp hat der Standardbrief viele Einbußen zu verzeichnen. Der Großbrief hat dagegen seine Daseinsberechtigung noch immer aufrechterhalten können, auch wenn die digitale Konkurrenz immer stärker wird.
Das angebotene Briefformat eines Großbriefes durch die Deutsche Post AG, liegt mit seiner Versandmenge zwischen einem Kompaktbrief und einem Maxibrief. So sind seine Abmessungen in der Länge 100 bis 353 Millimeter, bei einer Breite von 70 bis 250 Millimeter. Die Großbriefverpackung darf die hier angegebene Höhe von 20 Millimeter nicht überschreiten. Bei der Überschreitung dieser Werte wird dieser große Brief nicht versendet.

Beachten Sie weiter: Das Einzelgewicht dieses Briefes einschließlich der Verpackung darf 500 Gramm nicht überschreiten.

Welche Großbriefverpackung können Sie nutzen?

Großbriefverpackungen gibt es mit und ohne Sichtfenster. Vielseitig ist dieser Brief zu verwenden. Er kommt zum Einsatz, wenn das A4 Papier nicht geknickt werden darf. Hiermit werden Mappen für die Bewerbung, von Verträgen und anderen wichtigen Dokumenten versendet. Schutzhüllen oder Klarsichthüllen passen ebenfalls in die Verpackung. Für einen zusätzlichen Schutz des Inhalts sollten Sie eine Versandtasche mit Papprückwand verwenden.

Diese großen Briefe bestehen zumeist aus Papier oder aus Pappkarton und Sie können diese im Handel und im Internet günstig kaufen. Alles für einen guten Schutz des Inhalts. Mit einem solchen Brief können Sie bis zu 95 DIN-A4-Blatt verschicken. Das kann unter anderen die komplette Steuererklärung sein. Gerne nutzen Firmen diese Briefform für das Versenden von Werbebroschüren oder Werbekataloge an den Verbraucher.

Scroll Up

Sie haben den Newsletter erfolgreich abonniert

There was an error while trying to send your request. Please try again.

LUFTPOLSTERUMSCHLAG wird die Informationen, die Sie auf diesem Formular angeben, verwenden, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und um Sie über Aktualisierungen und Marketing zu informieren.